Sprache

Die Küche: Ein Königreich für Keime

Wussten Sie, dass sich in einer Küchenspüle rund 100.000 Mal mehr Keime finden als in einer Toilette?

Das belegt eine Studie des mit internationalen Experten besetzten Hygiene Councils. Weil meist nicht davon ausgegangen wird, dass in der Küche und z. B. in Spüllappen sehr viele Keime zu finden sind, arbeitet man in der Küche häufig etwas zu sorglos. Denn aus hygienischer Sicht ist die Küche ein besonders sensibler Ort. Hier werden Lebensmittel – die von Natur aus nie keimfrei sind – verarbeitet und kommen mit Oberflächen und Gegenständen in Berührung. So werden Keime schnell weitergetragen und finden gute Bedingungen zur Vermehrung.

Bereits mit einigen wenigen Maßnahmen können Sie die Keimzahl in Ihrer Küche wirksam reduzieren und für eine gesunde Hygiene sorgen.

In 4 Schritten zu einer sauberen Küche: